"Wie kann mein Mann nach dem Schlaganfall wieder schlucken lernen?"

"Für eine fachgerechte Behandlung einer Schluckstörung stehen wirksame Behandlungsmöglichkeiten zur Verfügung."

"Unser kleiner Sohn spricht immer noch nur einzelne Wörter, aber Kinder aus der Gruppe reden schon in kleinen Sätzen. Muss ich mir Sorgen machen?"

"Bereits für zweijährige Kinder existieren wissenschaftlich belegte Therapien, damit Spätsprecher (Late Talker) wichtige Entwicklungsmeilensteine für die Sprache erwerben."

"Nach einem ganzen Tag Unterricht in der Schule ist meine Stimme fast weg. Was kann ich dagegen tun?"

"Eine kompetente Therapie der Stimme verhilft zu größerer Belastbarkeit, sodass sie auch nach dem Unterricht sprechen können."

Praxis für Logopädie Friedrich Bergen

Für alles rund um Sprache, Sprechen, Stimme und Schlucken

Ob jung oder alt – Probleme beim Sprechen können jeden betreffen. Daher widmen wir uns in unseren großzügigen Praxisräumlichkeiten in Oldenburg Ihrer individuellen Situation. Im Vorfeld untersuchen wir Ihre persönlichen Schwierigkeiten und geben Ihnen eine ausführliche Beratung, wie wir weiter vorgehen. Sie können darauf vertrauen, dass wir für diverse Sprech-, Sprach-, Stimm- und Schluckstörungen die passende Therapieform finden. Zu meinem Team gehört zudem meine Ehefrau, die mich nicht nur als hochqualifizierte Logopädin, sondern auch als individualpsychologische Beraterin tatkräftig unterstützt.

Therapieangebote

Die Praxis für Logopädie Friedrich Bergen in Oldenburg behandelt eine Vielzahl an Sprech-, Sprach-, Stimm- und Schluckstörungen.

Kinder

Logopäde Friedrich Bergen stellt hier wichtige Erkenntnisse zur kindlichen Sprachentwicklung und mögliche Therapien zusammen.

Erwachsene

Auch Erwachsene können unter Problemen leiden, die durch logopädische Therapien behandelt werden.

Über Logopäde Friedrich Bergen:

Friedrich Bergen wurde am 18.04.1970 geboren, ist heute verheiratet und hat zwei Kinder. Nach seinem Abitur im Jahr 1989 leistete er drei Jahre Zivildienst in der Lebenshilfe Norderstedt (bei Hamburg). Von 1992 bis 1994 absolvierte er das Grundstudium der systematischen Musikwissenschaften und Psychologie in Hamburg. Gleich im Anschluss folgte die dreijährige Ausbildung zum Logopäden in Oldenburg, die er 1997 erfolgreich abschloss.

Danach folgten Anstellungen in verschiedenen logopädischen Praxen in Oldenburg. Im Jahr 2006 entschied er sich dafür, seine eigene Praxis für Logopädie zu eröffnen und begann zusätzlich eine Kooperation mit dem Evangelischen Krankenhaus Oldenburg. Von 2011 bis 2013 absolvierte er noch ein berufsbegleitendes Studium der Logopädie in Rostock. Er wählte dabei die Vertiefungslinie evidenzbasierte Therapieforschung und erhielt den Abschluss Bachelor of Science. Es folgte von 2014 bis 2017 ein weiteres berufsbegleitendes Studium der Logopädie mit dem Abschluss Master of Science.

Haben Sie noch Fragen? Dann kontaktieren Sie gerne das freundliche Team der Logopädie Friedrich Bergen in Oldenburg.

Logopädie braucht Wissenschaftlichkeit - Friedrich Bergen Praxis für Logopädie

Logopädie braucht Wissenschaftlichkeit

Einen Einblick in meine wissenschaftlichen Tätigkeiten erhalten Sie hier.

Logopädie braucht Entwicklung - Friedrich Bergen Praxis für Logopädie

Logopädie braucht Entwicklung

Meine eigene logopädische Entdeckungsreise ist im Folgenden dargestellt.